1. Infos zur Projekt-Unterstützung

Unterstützen Sie "Kafka & Prag"

"Schaltzentrale" von "Kafka & Prag"

Sicherlich ist es ein oft gelesener Allgemeinplatz, dass die Erstellung einer Website mit viel Arbeit verbunden ist. Es wird oft behauptet - und es stimmt. Das beginnt mit der Konzeption, also der Arbeit vor dem eigentlich ersten virtuellen "Spatenstich", über die Domainregistrierung, dem Webhosting, der Entwicklung des Designs und der technischen Umsetzung. Allein das ist schon zeitintensiv, nimmt Wochen in Anspruch, ist aber nichts im Vergleich zu der inhaltlichen Arbeit. Man muss natürlich die maßgebliche Literatur sondieren, viel lesen und das Wichtigste auch ganz klassisch exzerpieren. Mit Google Maps kann man heutzutage schon Einiges visualisieren (was ich übrigens für eine phantastische Sache halte, für die ich sehr dankbar bin). Aber dennoch versteht man auch die Zusammenhänge erst so richtig, wenn man "vor Ort" ist, also nach Prag fährt, die Orte und Sehenswürdigkeiten abläuft und "wackelige" Bilder schießt (die, weil man es nicht gelernt hat, auch oft für Frustration daheim vor dem heimischen Computer sorgen). Danach muss das Bildmaterial gesichtet und zusammengestellt werden, eigenes wie fremdes; und ist man nach vielen Stunden mit der Materialsammlung so weit fertig, geht es an die Umsetzung. Dazu braucht es manchmal auch einige Anläufe um eine einzelne Seite vernünftig zu erstellen, also Text und Bild in einen webgerechten Zustand zu bringen. Gerade in Zeiten, wo viele Prag-Besucher mit dem Smartphone durch die Straßen laufen, muss vieles noch kritischer überdacht werden.

Natürlich bereitet das alles auch viel Freude, "kostet" aber auch viel Zeit, die oft auch im Widerstand gegen eine Umwelt erkämpft werden muss, die sich frägt, was der da in der Nacht oder am frühen Morgen immer Stunden lang so treibt. Darum freut sich natürlich jeder, der sich an so ein Projekt heranwagt, auf Unterstützung. Es motiviert auch um den Ausbau voranzutreiben. Vieles ist geplant.

Es gibt diverse Möglichkeiten zu helfen, das muss auch gar nicht finanzieller Natur sein:

1. Fehlermeldungen

Es ist ein Klassiker, dass der Publizierende oft seinen eigenen Texten gegenüber blind wird. Man liest noch so oft darüber und überliest trotzdem immer wieder die peinlichen Fehler. Wem hier etwas auffällt und mir solche Stellen benennt, kann zwar leider nicht dafür bezahlt werden, hat aber einen Platz im Olymp der selbstlosen Germanisten sicher. Aber natürlich können auch zweifelhafte Inhalte gemeldet werden. Auch hier können schnell mal Fehler entstehen.

2. Publizieren von eigenen Texten auf "Kafka & Prag"

Sie haben selber Ideen für Texte zum Thema "Kafka und Prag" oder gar schon Einiges in der Schublade, das auf ein dankbares Publikum wartet? Prima, treten Sie einfach mit mir in Kontakt und ich schaue mir das gerne durch, ob es für die Website in Frage kommt. Zudem könnte man sich kleine Vergütungsmöglichkeiten überlegen, wie den Einbau eines personalisierten Zugriffszählers durch METIS, dem Online-Vergütungssystems der VG WORT. Informationen darüber finden Sie hier: http://www.vgwort.de/verguetungen/auszahlungen/texte-im-internet.html

4. Sie kaufen gerne online bei Amazon?

Wenn Sie sowieso hin und wieder bei Amazon einkaufen, können Sie das ja auch direkt über diese Website machen. Das kostet Sie keinen Cent extra und dem Projekt bringt es für jeden Kauf einen kleinen Betrag als Vermittlungsgebühr. Sie können das über die verschiedenen Bücher machen, die hier vorgestellt werden und mit dem Link "Buch bei Amazon bestellen" versehen sind, oder in dem Sie einfach auf diesen Amazon-Link klicken: Opens external link in new windowAmazon
Vielen Dank dafür!

5. Sie wollen Werbung schalten auf der Website?

Sie haben einen direkten Bezug zu den Themen der Website und würden gerne Werbung schalten? Treten Sie für weitere Absprachen in Kontakt mit mir: Opens window for sending emailinfo@kafka-prag.de

6. Andere Formen der Unterstützung

Sie wollen das Projekt auf eine Art unterstützen, die hier noch nicht aufgeführt ist? Gerne. Melden Sie sich einfach, ich freue mich auf jede Idee.info@kafka-prag.de

Kontakt:

Alexander Schlegel
Bernhard-Borst-Str. 1
80637 München
Tel.: 089 / 92333217
E-Mail: Opens window for sending emailinfo@kafka-prag.de

 
nach oben