Regisseur von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" verstorben

    Es ist wohl der Klassiker des tschechischen Märchen- und Kinderfilms und gehört zur Weihnachtszeit vieler Familien wie der Weihnachtsbaum und die Bescherung. Nun ist der Regisseur des Klassikers aus dem Jahre 1973, Vaclav Vorlicek, in Prag verstorben.

    Vorlicek war vor allem in den 70er- und 80er-Jahren sehr erfolgreich mit Märchen- und Kinderfilmen und gilt als einer der Pioniere des tschechischen Märchenfilms. Der Regisseur erlag einer Krebserkrankung. Vorlicek wurde 88 Jahre alt.

    Am morgigen Dienstag findet in Prag die Trauerfreier statt.

     
    nach oben