Die Kafka-Ausgabe des Stroemfeld Verlages erscheint zurkünftig im Wallstein Verlag

    Nachdem der renommierte Stroemfeld Verlag im September diesen Jahres Insolvenz anmelden musste, soll die von den Herausgebern Roland Reuß und Peter Staengle herausgegebene Franz-Kafka-Ausgabe (FKA) zukünftig im Wallstein Verlag fortgesetzt werden.

    Neben der bekannten Faksimile-Ausgabe der Werke Kafkas, soll zukünftig dort auch der "Kafka-Kurier" publiziert werden, der in der Vergangenheit in loser Folge erschien und eine wichtige Plattform interessanter Beiträge zu Leben und Werk des Schriftsteller darstellt.

     
    nach oben