1. Startseite

Kafka & Prag - Literaturportal und Online-Reiseführer

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka

Leben und Werk Franz Kafkas

Auf den folgenden Seiten stehen die Biographie und das persönliche Umfeld Franz Kafkas im Mittelpunkt. Im Bereich Werke wird alles rund um die wichtigsten Erzählungen und Romane zusammengetragen, sei es Originalschriften, Audio-Files oder Buchempfehlungen.

Empfehlung:

Die vielfach verlinkten biographischen Daten können seht gut als Ausgangspunkt für eine virtuelle Reise dienen um sich zu Leben und Werk Franz Kafkas zu informieren.

Start mit "Kindheit und Jugend Franz Kafkas" »

 

Kafka & Prag

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das Prag Franz Kafkas. Das ist auch deshalb lohnenswert, weil viele Lebensstationen heute noch besichtigt werden können.

Wichtiger Hinweis: Die Seiten sind für mobile Geräte optimiert. So können Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet vor Ort die Örtlichkeiten aufsuchen und sich bequem informieren. Mit den integrierten Google-Maps-Karten finden Sie auch schnell die einzelnen Ziele.

Empfehlung:

Nutzen Sie die Übersichtsseite als Ausgangspunkt für eine Tour vor Ort. Hier sind alle wichtigen Orte auf einer Google-Maps-Karte vereint. Mit einem Klick auf den Marker öffnet sich ein Info-Fenster, dass Sie auf die Detailseite weiter leitet.

Zur Übersichsseite von "Kafka und Prag" »

 

Prag

Im Bereich Prag ist ein optimierter Prag-Reiseführer im Entstehen. Viele Lokalitäten sind mit Google-Maps-Karten ausgestattet und Sie können alle Informationen mit Ihrem Smartphone und Tablet aufrufen.

Schauen Sie regelmäßig vorbei, dieser Bereich wird schnell anwachsen ...

Empfehlung:

Die mystische Golem-Sage um Rabbi Löw und der zu Leben erweckten Lehmfigur ist weltbekannt und untrennbar mit Prag und dem untergegangenen Prager Judenviertel verbunden. Doch wo kommt sie her und um was ging es dabei genau? Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Antwort.

Start mit "Geschichte und Ursprung der Golemsage" »

Lesen Sie auch wie der rasende Reporter Egon Erwin Kisch versucht hat den Golem im Dachgestühl der Altneusynagoge aufzufinden: "Der Golem im Dachgestühl der Altneusynagoge?" »